Kollaboratives Arbeiten mit Microsoft Todo, Planner und Teams

Kollaboratives Arbeiten mit Microsoft Todo, Planner und Teams

Nicht zuletzt durch die Corona-Lockdown-Krise wurde nochmal deutlich, wie flexibel wir unsere Arbeit gestalten können. Die heutigen Tools unterstützen ein virtuelles und dennoch kollaboratives Arbeiten, dass wir sogar effektiver unsere Arbeit in einer gleichbleibenden Qualität verrichten können.

Erst das Zusammenspiel von Tools gibt darüber hinaus nochmal einen Boost für Effizienz und ungeahnte Möglichkeiten, die tägliche Arbeit oder auch Projekte virtuell zu steuern.

Lange und unproduktive Mails schreiben ist nicht mehr zeitgemäß. Stattdessen bietet Microsoft Teams in Verbindung mit dem Planner eine Symbiose an, die nicht nur Video-Conferencing im Fokus hat, sondern zum Beispiel darüber hinaus auch eine Chat-Funktion in Verbindung mit dem Planner-Kanban-Board.

Dieses Training hat konkret den Fokus, die kollaborative und effiziente Arbeit mit den Microsoft Tools in einem virtuellen Setting aufzuzeigen, damit die Teilnehmer direkt nach dem Training mit der eigenen Arbeitsoptimierung starten können.

Darüber hinaus bieten wir dieses Training bewusst in einer Modul-Bauweise an, so dass sie die oben genannte Ausrichtung noch mit zusätzlichen Themenfeldern kombinieren können, um noch mehr für sich und ihre Teams herauszuholen.

 

Ihr Nutzen

In unserem Seminar

  • Erhalten Sie einen Überblick über die Tools und die daraus resultierenden Möglichkeiten
  • Sie bekommen praktische Transferübungen, damit Sie die Theorie direkt auf Ihre Arbeitsorganisation adaptieren können
  • Durch das kollaborative Arbeiten können Sie Ihre tägliche Arbeit oder aber auch Ihre Projekte wesentlich zielgerichteter organisieren.

 

Zielgruppe

  • Manager
  • Projektleiter
  • Mitarbeiter

 

Trainingsinhalte

In unserem Seminar vermitteln wir folgende Inhalte:

  • Funktionsweise von Microsoft Teams (über das reine Video-Conferencing hinaus)
    • Chat-Funktion
    • Datei-Ablage
    • Kollaboratives Arbeiten an Dokumenten
    • Aufbau eines WIKI
    • Integration von Partnern und Externen
    • Addons und die Nutzbarkeit
  • Funktionsweise von Microsoft Planner
  • Funktionsweise von Microsoft ToDo
  • Zusammenspiel und Integration der Tools
    • Nutzung der kompletten Office 365-Suite für kollaboratives Arbeiten

 

Kombinierbare Module

Zeit- und Selbstmanagement

 

  • Grundlagen des Zeit- und Selbstmanagements
  • Wichtig und Dringend-Matrix
  • Tages- und Wochenplanung
  • Timeboxing (Kombination mit Microsoft Planner Kanban)
  • Pareto-Prinzip
  • Eisenhower-Matrix

 

Change Management

 

  • Grundlagen des Change Managements
  • Das Tal der Tränen
  • Formen von Widerstand
  • Stakeholder Management
  • Der Veränderungsprozess nach Kotter

 

Agile Methoden

 

  • Agiles Mindset
  • Agiles Manifest
  • Der SCRUM-Prozess
  • Timeboxing im SCRUM
  • Story Mapping
  • User Stories
  • Nutzung von Kanban (am Beispiel von Microsoft Planner)

 

Projektmanagement

 

  • Das Projektmanagement KISS-Modell (Keep it short & simple)
  • Stacey-Matrix
  • Projektmanagement-Methoden
    • Klassisches (Wasserfall) Projektmanegemt
    • Agiles Projektmanagement
    • Kanban
    • Design Thinking

Risiko-Management

 

  • Grundlagen des Risiko-Managements
  • Der Risiko-Prozess
  • Wie umgehen mit korrektiven Maßnahmen
  • Organisation von Risiko-Management mit Microsoft Teams und Planner

 

Trainingsdauer

Das Hauptmodul ist so konzipiert, dass es innerhalb eines Tages (virtuell oder als Präsenz-Training) durchgeführt werden kann.

Die zusätzlich buchbaren Module sind alle so designed, dass jedes Modul einen halben Tag in Anspruch nimmt und ebenfalls sowohl als virtuelles oder Präsenz-Training organisiert werden kann.

Insofern ist die minimale Trainingsdauer 1 Tag und maximal 3 ½ Tage.

Am vierten Tag bietet sich dann für den Nachmittag an, die praktische Integration aller Themen direkt zu verproben und individuelle Bedarfe bei der Implementation direkt aufzunehmen und im Team zu besprechen. Ebenfalls möglich wäre hier eine grobe Prozess-Modellierung für die individuelle Handhabung zu erstellen.

 

 

 

Methodik

Praxisorientierter Trainer-Input und Diskussionen, strukturierte Übungen, Fallbearbeitung und Erfahrungsaustausch, Gruppen- und Einzelarbeit mit Feedback, Transferhilfen für den Alltag.

 

 

Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an, wir erstellen Ihnen ein auf Sie passendes Trainings-Programm und -Angebot.

 

Ihr Trainer:

Carsten Meyer-Mumm studierte BWL mit Schwerpunkt Logistik nebenberuflich in Hamburg. Er hat 20 Jahre bei der Schenker AG gearbeitet und während dieser Zeit unterschiedliche Führungspositionen im Unternehmen – sowohl in Europäischer als auch globaler Verantwortung – bekleidet. Unter anderem war er für die Einführung eines neuen Transport-Management-Systems für die Region Europa zuständig. Seine Schwerpunkte sind Projekt- und Prozessmanagement, Logistik, Personalmanagement, Training und Business-Coaching. Er lehrt an der Northern Business School in Hamburg Supply Chain Management, Change Management und Projektmanagement und an der FOM Hamburg ebenfalls Transport-Logistik und Projektmanagement.

000

0 Kommentare

Antwort hinterlassen